Verein zur Förderung von Pferdezucht und Pferdesport im Freistaat Sachsen E.V.

Förderlehrgänge 2018

In Vorbereitung der grünen Saison finden wieder Förderlehrgänge des Vereins zur Förderung der Pferdezucht und des Pferdesports im Freistaat Sachsen e.V. (SFP) statt. In bewährter Form konnten wieder Bundestrainer gewonnen werden. 

Die Teilnahme an den Lehrgängen ist für die jeweiligen Landeskader verpflichtend. Heimtrainer und Interessierte sind herzlich zu den Lehrgängen eingeladen. Die Lehrgänge werden für die Lizenzverlängerung anerkannt.

 

Geplante Lehrgänge 2018

Lehrgang Dressur mit Ulla Salzgeber vom 3.-4.2.2018 in Wernsdorf

SFP-Förderlehrgang Dressur in Wernsdorf

Sachsens Dressurreiter trainieren bei Ulla Salzgeber

Der diesjährige SFP-Förderlehrgang Dressur fand vom 3. bis 4. Februar auf der Anlage der Leuteritz Pferdehaltung und des PSV Wernsdorf in Penig statt. Für das zweitägige Training der Landes- und Perspektivkader konnte in diesem Jahr Ulla Salzgeber als Trainerin gewonnen werden. Bis auf zwei krankheitsbedingte Abmeldungen waren alle Reiter mit ihren Pferde und Ponys angereist. Die mehrfache Olympiamedaillengewinnerin, Welt- und Europameisterin Ulla Salzgeber nahm sich viel Zeit und ging auf jedes Reiter-Pferd-Paar individuell ein. Behutsam aber auch mit der nötigen Intensität wurde an beiden Tagen mittels Einzeltraining an den jeweiligen Problemstellungen gearbeitet. Am zweiten Tag stand dabei das Erarbeiten von einzelnen Lektionen, die i.R. der Dressuraufgaben in der jeweiligen Altersklasse abgefragt werden, im Mittelpunkt. Genau solch eine galt es dann auch für jedes Reiter-Pferd-Paar zum Ende jeder Trainingseinheit zu reiten. Durch die direkte Bewertung und Kommentierung bekamen die Teilnehmer eine direkte Rückmeldung zu den Trainingserfolgen der beiden Einheiten. Wir danken Ulla Salzgeber im Namen aller Reiter und Organisatoren ganz herzlich für ihre Geduld und das Feingefühl, mit jedem Paar individuell zu arbeiten und positiv an die Problemstellungen heranzugehen. Es freut uns außerordentlich, dass sie bereits zum Ende des diesjährigen Lehrgangs für das kommende Jahr zugesagt hat. Ein großer Dank gilt auch Familie Schneider, die den Kontakt zu Ulla Salzgeber hergestellt und sich auch während des Lehrgangs gekümmert haben. Der PSV Wernsdorf war erneut ein wunderbarer und sehr um das Wohl seiner Gäste besorgter Gastgeber und der SFP wie jedes Jahr ein großzügiger Unterstützer des Lehrgangs. Herzlichen Dank im Namen aller Teilnehmer, Eltern und Organisatoren. Text: S. Krönert

Lehrgang Vielseitigkeit mit Fritz Lutter vom 12.-14.2.2018 in Seelitz

Lehrgang Springen mit Peter Teeuwen vom 9.-11.3.2018 in Moritzburg

Lehrgang Fahren mit Daniel Schneiders vom 6.-8.4.2018 in Seelitz

 

VIELSEITIGKEIT

13.-15.02.2017, Seelitz

SFP-Förderlehrgang Vielseitigkeit in Seelitz
Sachsens Vielseitigkeitsreiter trainieren bei Bundestrainer Fritz Lutter

Vom 13. bis 16. Februar hieß es wieder: Auf nach Seelitz zu Bundestrainer Fritz Lutter! 16 Reiterinnen mit 12 Ponys und 8 Pferden machten auf den Weg zum SFP-Förderlehrgang auf der Reinanlage am Waldhotel am Reiterhof in Seelitz. Mit der Unterstützung des SFP, konnte erneut der Bundestrainer Vielseitigkeit Pony Fritz Lutter, Warendorf für das dreitägige Training gewonnen werden.

Am Montag war die erste Gruppe schon pünktlich um 8.30 Uhr in der Halle eingetroffen für die erste Einheit des Lehrgangs. Springgymnastik stand hier im Vordergrund. Für unsere Jüngeren wurde zudem besonders auf Einteilung der Galoppsprünge geschaut und dies hier und da durch hilfreiche Tipps geschult. Am Abend gab es dann einen interessanten Vortrag zum Thema Sitz und Einwirkung im Gelände. Besonders wurde hier auf Schenkellage, die Verbindungslinie Ellbogen-Hand-Gebiss und die Vorbereitung der einzelnen Hindernisse oder auch Hindernisfolgen geschaut. Dazu nutzen wir die Aufnahmen der Geländeprüfungen vom Preis der Besten Pony in Warendorf.

Am nächsten Morgen sollte die erste Truppe 9.00 Uhr zur Dressur in der Halle sein. Ca. 15-20min vor Beginn des eigentlichen Trainings saßen die Mädels jeweils eher im Sattel. Die Einheit brachte viele neue Eindrücke um die einzelnen Lektionen und auch die Grundgangarten im Training noch mehr zu verbessern und in der Prüfung mit kleinen Tricks den einen oder anderen Fehler auszubügeln.

Der letzte Tag begann wie der vorige, nur hier wurde wieder 8.30 Uhr begonnen. Trotz der großen Alters- und auch Erfahrungsspanne (10-18jährige Buschi's) kamen alle mit den Hindernissen prima zurecht und erhielt zumeist viel Lob von Bundestrainer Fritz Lutter.

Text: Christina Schöniger gekürzt
Bilder: Schöniger

 

 

 


SPRINGEN

17.-19.02.2017, Auerbach-Sorga/Vogtl.

SFP-Förderlehrgang Springen in Auerbach/Vogtl.
Sachsens Springreiter trainieren bei Bundestrainer Peter Teeuwen

Vom 17.-19.02.2017 fand auf der Reitanlage des PSV Auerbach/Sorga der alljährliche Förderlehrgang Springen des Vereins zur Förderung von Zucht und Sport im Freistaat Sachsen – SFP statt. Erneut konnte der Bundestrainer Springen Pony sowie Junioren/Junge Reiter Peter Teeuwen, Warendorf für das dreitägige Training gewonnen werden.

Neben den sächsischen Kaderreitern und ihren Pferden und Ponys waren auch weitere ambitionierte Springreiter und SFP-Mitglieder zu dem Förderlehrgang zugelassen. Bereits am ersten und dann auch am zweiten Tag forderte Peter Teeuwen anspruchsvolle Aufgaben, die dann am Sonntag im Rahmen eines vollständigen Parcours umgesetzt werden sollten. Er ging dabei mit seinem Fachwissen detailliert auf jedes Reiter-Pferd-Paar ein und vermittelte umfangreiche Tipps und Tricks die zum Reiten von fehlerfreien Runden notwendig sind. Gemeinsam mit dem Landestrainer Manfred Kröber wurden unsere sächsischen Reiter für Veranstaltungen auf Bundesebene vorbereitet und auf anstehende Sichtungsveranstaltungen hingewiesen.

Text/Foto: Daniel Schwieder/SK gekürzt


DRESSUR

03.-05.03.2017, Wernsdorf

Dressurreiter trainieren bei Marco Tonn

Im Rahmen der Nachwuchsarbeit Dressur fand vom 4. bis 5. März ein Förderlehrgang des SFP für Landes- und Perspektivkader Dressur auf der Anlage des PSV Wernsdorf statt. Als Trainer konnte der erfolgreiche Dressurreiter und ehemalige Talentstützpunkttrainer Marco Tonn gewonnen werden.

In bewährter Weise nahm sich Marco Tonn viel Zeit und ging auf jedes Reiter-Pferd-Paar individuell ein. Nach der Arbeit an den jeweiligen Problemstellungen am ersten und zweiten Tag, stand zum Abschluss des Lehrgangs das Reiten von Dressuraufgaben an. Eine Aufgabe auf dem Niveau der jeweiligen Altersklasse wurde geritten, bewertet und anschließend kommentiert. Die Teilnehmer bekamen somit eine direkte Rückmeldung zu den Trainingserfolgen der ersten beiden Einheiten.

Text:/Bild: SK


FAHREN
Lehrgang bei Michael Schneiders

07.-09.04.2017, Seelitz

Bericht Lehrgang Fahren des SFP vom 7.-9.4.2017 in Seelitz

Wie bereits im vergangenem Jahr wurde vom SFP der Lehrgang im Fahren zum Saisonauftakt gefördert. Die berufenen Kader des Landesverbandes Sachsen e.V. konnten daran teilnehmen und waren mit 8 Teilnehmern vertreten. Natürlich ließ sich keiner ohne Grund diese Möglichkeit entgehen. Der Bundestrainer musste kurzfristig absagen. Aber man konnte einen erfolgreichen Ponyfahrer (WM Gold 2009 und Bronze 2011) dafür gewinnen - Michael Schneiders aus Petershagen, der sich auch mit Vierspännern Großpferde gut auskennt. Alle Teilnehmer bescheinigten eine gute Anleitung und hervorragende Betreuung durch diesen. Jeder hatte die Möglichkeit, nach intensiver Trainingseinheit, seine Dressuraufgabe auszuwählen, die demnächst bei einem Turnier gefahren wird. Man erhielt präzise Hinweise und Anregungen für das weitere Training mit seinen Pferden und das Herangehen bei der Vorbereitung auf die Saison. Somit fand man am Ende nur lobende Worte über die Stunden auf dem Fahrplatz. Natürlich spielte auch dieses Mal das angenehme Wetter für die gute Stimmung im Team mit. EI

Lehrgang Fahren

 

 

 

 

Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden. OK Infos